Das Beethoven Tanzfestival

Zwischen dem 14. und 17. Mai 2020 findet das seit 2012 bestehende Tanzfestival in Bad Honnef statt. Dabei wird bereits zum dritten Mal im Naturschutzgebiet auf der Insel Grafenwerth ein Zirkuszelt mit 300 Sitzplätzen errichtet und als Tanzbühne ausgestattet. An mehreren Abenden werden die 140 Schüler*innen mit den Profitänzer*innen und dem Streichquartett die etwa 60minütige Performance im Rahmen der Beethoven Jubiläumsfeierlichkeiten präsentieren.

Das Stück ist eine Hommage an Beethoven, spielt mit seinem Streichquartett Nr. 7 in F, Opus 59/1, überträgt Beethoven in die heutige Lebenswelt und stellt dabei sowohl musikalisch als auch tänzerisch Klassik versus Moderne da.

Weitere Stücke und Programmpunkte ergänzen das viertägige Festival im Zelt. So zeigen beispielsweise die beiden Jugendtanzkompanien von „Bad Honnef tanzt“, die „BOYS“ und die „GIRLS“ ihre Stücke mit und über digitale Medien. Auch die jüngsten Tänzer*innen zwischen drei und zehn Jahren zeigen ihr neues Programm mit dem Titel „Traumreise“. Gesprächsrunden, Workshops und eine Gala mit erwachsenen Laientänzer*innen, Beiträgen mit und von Jugendlichen sowie Profis runden das Programm ab.

Die einzelnen Veranstaltungen werden Anfang 2020 veröffentlicht.

Das Tanzfestival im Zirkuszelt wird die Auftaktveranstaltung für Bad Honnefs Beethoven Festwoche.